Optoform 40

optoform 40 ophthalmic lathe
  • AUFBAUKURS WARTUNG +


    Kursübersicht:

    Ein praktischer Intensiv-Workshop für Techniker und Ingenieure zur Wartung und Reparatur von Optoform 40 Drehmaschinen.

    Grundlagen
    • Optoform 40 - Routinemäßige Wartung und Sicherheit
    • Besprechung der Optoform 40 Steuerungssoftware (MCS)
    • Werkzeug Einrichtung, Einstellen von Spezifikationen und Toleranzen
    • Fräsen einfacher konkaver und konvexer Teile, Vermessung und Bewertung von Teilen
    • Kalibrierprüfung und Einstellmethoden
    • Fehlermeldungen und Fehlerbehebung
    • Erzeugen von Minifiles mittels Sterling Software: OptoCAD, Soft Power Suite, Optoform Path Viewer, etc.
    Übersicht der Hauptsystemkomponenten der Optoform 40
    • Achsschlitten - Prüfen der X- und Z-Achsen Zwischenräume; X- und Z-Achsen Höhe; X- und Z-Achsen Leichtgängigkeit, X- und Z-Achsen Steifigkeit.
    • Linearmotoren - Troubleshooting Motoraustausch und -einrichtung, mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • Drucksensor der Achsschlitten - Identifikation, Fehlerdiagnosen, Austausch und Einrichtung; mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • Phasen und Homing Hardware - Identifikation, Fehlerdiagnosen, Austausch und Einrichtung; mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • Linearglasmaßstab, Laser-Lesekopf und BD95 Module - Identifikation, Fehlerdiagnosen, Austausch und Einrichtung; mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • Spindelarchitektur, Software und Diagnosetools - Autotuning des Spindelantriebs, Ausbau, Austausch und Einrichtung, mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • Spannhülsen Übersicht - Austausch der Spannhülse und auswuchten der Spindel.
    • Netzteile - Identifikation, Fehlerdiagnosen, Austausch und Einrichtung.
    • Computer-Komponenten - Identifikation verschiedener Computerkarten, Fehlerdiagnosen, Austausch und Einrichtung; mechanische, elektronische und Software Prozeduren.
    • PMAC Grundlagen - PMAC Software, Austausch und Einrichtung, Fehlermeldungen, Gründe und Löschung, PMAC Dataerfassung.
    • Wartungsintervalle und Ersatzteillager - Typische Wartungsprozeduren, Ersatzteile für das Lager.
    • Richtiges Troubleshootung mit Übungen und Praxis
    Teilnehmerprofil:

    Geeignet für Techniker und Ingenieure. Es werden ein ausreichendes Verständnis der mechanischen und elektronischen Grundlagen von Ultra-Präzisionsmaschinen sowie ausreichende Computerkenntnisse vorausgesetzt.

    Sprache - Dieser Kurs ist nur in englischer Sprache verfügbar

    Dauer - 3 Tage

    Orte und Zeiten: - Largo, Florida USA, entsprechend dem Sterling-Schulungsplan, oder bei Ihnen vor Ort laut Absprache.

    Bitte beachten Sie, dass bei Durchführung dieses Kurses bei Ihnen vor Ort eine Ihrer Optoform 40 während dieser Zeit nicht produktionsbereit ist, da sie von den Kursteilnehmern verwendet wird.

  • SCHULUNGSKURS ZU WERKZEUGWECHSEL UND KALIBRIERUNG +


    Kursübersicht: Ein praktischer Workshop für Personen, die die Optoform 40 Drehmaschinen einstellen und bedienen.

    Kursinhalt:

    1. Einführung in die Optoform 40

    2. Routinemäßige Wartung und Sicherheit

    3. Besprechung der Optoform 40 Steuerungssoftware

    4. Werkzeugeinstellung

    5. Technische Daten und Toleranzen

    6. Diamantwerkzeuge: Umgang mit und optimaler Einsatz von Werkzeugen

    7. Überprüfung der Werkzeuge und Verschleißbewertung

    8. Erstellung eines Nachläppplans für die Diamantwerkzeuge

    9. Fräsen einfacher konkaver und konvexer Teile

    10. Methoden zur Messung ultra-präziser optischer Flächen (Optionen und Techniken)

    11. Vermessung und Bewertung von auf der Optoform 40 gefrästen Teilen

    12. Kalibrierprüfung

    13. Einstellmethoden

    14. Fehlermeldungen und Fehlerbehebung

    Teilnehmerprofil: Geeignet für Bedienpersonal, die regelmäßig mit der Einstellung der Optoform 40 betraut sind.

    Dieser Kurs ist nur in englischer Sprache verfügbar.

    Dauer: 2 Tage

    Orte und Zeiten: Florida, USA, entsprechend dem Sterling-Schulungsplan, oder bei Ihnen vor Ort laut Absprache.

    Bitte beachten Sie, dass bei Durchführung dieses Kurses bei Ihnen vor Ort eine Ihrer Optoform 40 während dieser Zeit nicht produktionsbereit ist, da sie von den Kursteilnehmern verwendet wird.